Volker Pispers

Nach dem Abitur am Gymnasium Odenkirchen zog Pispers 1976 nach Bonn und studierte dort Anglistik, katholische Theologie und Pädagogik. Später führte er sein Studium in Münster fort. Von 1979 bis 1980 lebte und arbeitete Pispers als Fremdsprachenassistent in England und entdeckte dort seine Vorliebe für den schwarzen Humor.

Pispers lebt in Düsseldorf-Oberkassel und ist verheiratet. Seine Sprache ist beeinflusst vom südniederfränkischen Dialekt, der nördlich der Benrather Linie in Rheydt und Mönchengladbach gesprochen wird. 2017 wurde er von der Piratenpartei Nordrhein-Westfalen in die 16. Bundesversammlung entsandt. ... mehr bei WIKIPEDIA

Vorhang auf:

Sie sind hier: Startseite > Unterhaltung > Kabarett > Volker Pispers


Print Friendly and PDF